Brücken zwischen Sprachen und Kulturen

 

Qualitative Übersetzungen anfertigen und damit ein Kommunikationsziel erfüllen – das ist es, was meine Arbeit ausmacht und ich jeden Tag tue. Ich bin Übersetzerin und Dolmetscherin aus Leidenschaft und mache diese Arbeit unglaublich gerne. Doch nicht nur meine eigene Liebe zur Sprache treibt mich an, sondern auch die Überzeugung, einen Beitrag leisten zu können.

Verstehen ermöglichen

 

Mit meiner Arbeit – Übersetzen, Dolmetschen, Sprachtrainings – ermögliche ich Menschen, sich über kulturelle Grenzen hinweg zu verständigen und zu verstehen. Ich sehe mich als die Vermittlerin, die Brücken zwischen Menschen verschiedener Kulturen und Sprachen baut.

Diese breiteren Auswirkungen von Sprache und Sprachmittlung habe ich auch am eigenen Leib erfahren – und möchte sie nun weitergeben. Schon als Kind hat mich fasziniert, wie es möglich ist, dass Menschen verschiedene Sprachen sprechen und wollte gerne alle Sprachen lernen mit dem Ziel, alle Menschen zu verstehen. Aus diesem Wunsch, zu verstehen, entsprang meine Neugier, Sprachen zu lernen, und daraus, die Lust zu reisen und Menschen aus anderen Kulturen kennenzulernen.

Neu-Gier

 

Neugier treibt mich an, privat sowie beruflich. Auf meinen Reisen und Auslandsaufenthalten, in den Sprachkursen, in fremdsprachigen Büchern und sogar bei alltäglichen Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturen, konnte ich immer wieder dieselbe Erfahrung machen: Dadurch, dass ich mich auf den anderen einlasse und meine eigene Denkweise hinterfrage, kann ich Neues lernen und meinen eigenen Horizont erweitern – ich verstehe den anderen. Mit meiner Arbeit ermögliche ich anderen, diese Erfahrung zu machen, wenn auch ein wenig bequemer – Menschen zweier Kulturen und Sprachen können einander verstehen, ohne sich aufeinander einlassen zu müssen – denn das übernimmt die Übersetzung, die Brücke zwischen den beiden! 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0