Transkreation = Übersetzen + Copywriting

 

Diese Rechnung geht auf: Transkreation ist eine Kombination aus Übersetzung und Copywriting. Transkreation geht über die Übersetzung hinaus: Sie enthält einen Call to Action, der Leser:innen zu einer Aktion aufruft. Das kann sein, ein Produkt zu kaufen, eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, einen Verein zu unterstützen oder eine Zusammenarbeit zu starten. Dasselbe leistet Copywriting - und Transkreation eben mehrsprachig.

 

Die Übersetzung schwört ewige Treue

 

Warum reicht eine Übersetzung nicht aus? Bei klassischen Übersetzungen werden Fachvokabular recherchiert, Lexik und Grammatik verändert und sogar Wortspiele oder Witze kulturell angepasst. Aber das Ziel einer Übersetzung wird immer sein, das Original so getreu wie möglich wiederzugeben.

Die Transkreation schwört auf Verkaufszahlen

 

Die Transkreation hat das Ziel, zu verkaufen. Der Ausgangstext ist ein Hilfsmittel dafür - zusätzlich zum Briefing von Kund:innen. Zentrale Fragen darin sind: Wer ist die Zielgruppe? Was macht das Produkt oder die Dienstleistung einzigartig? Was macht die Marke aus? Was ist der Call to Action?

 

 

Das sind essentielle Informationen, um eine gute Copy zu schreiben. Und eine gute Transkreation zu fertigen. Das Ergebnis kann unterschiedlich aussehen - eine Website, ein Erklärvideo, ein Slogan, … - wichtig ist am Ende: Das Ergebnis verkauft!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0